Führungswechsel bei den Seniors


Zu Beginn der neuen Saison wird Enno Graf neuer Headcoach der Schiefbahn Riders Seniors. Der bisherige Head Coach Oliver Nitschmann bleibt dem Verein erhalten und wird zukünftig als Defensiv Coordinator und Mentor für unseren neuen Headcoach fungieren.

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Der Präsident der Schiefbahn Riders Tim Schürmanns ist sehr glücklich über diese neue Entwicklung: „ Ich bin wirklich froh, dass wir diesen Wechsel so vollziehen. Zum einen haben wir in Enno Graf einen jungen und sehr fähigen Coach für die kommenden Jahre an unsere Spitze und zum anderen bleibt uns Oliver Nitschmann im Verein erhalten und wird sein hohes Fachwissen weitergeben. Dafür bin ich sehr dankbar.“

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Coach Nitschmann kommentiert die Situation folgendermaßen:

„Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Coach Graf, den ich nach unserer ersten gemeinsamen Saison sehr schätze. Er ist ein akribischer und sehr motivierter Coach, der für seine Spieler und unseren Sport brennt. Wir liegen auf einer Wellenlänge. Ich habe immer noch grossen Spass daran, Spieler und Coaches in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu fördern. Die Schiefbahn Riders sind ein Verein mit Visionen, realistischen Zielen und der nötigen Geduld, diese zu erreichen. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass Spieler und Coaches sich bei uns wohlfühlen, Spass am Sport erleben und sich weiterentwickeln und der Verein weiter wächst.“


Der neue Head Coach betont in seinem Statement die familiäre Situation im Verein:

„Die Schiefbahn Riders verkörpern seit meinem ersten Tag hier alles was für mich bei diesem Sport zählt, Footballverrückte die von ganzem Herzen diesen Sport lieben und vor allem aber einen familiären Zusammenhalt. Für mich als Coach ist es eine große Freude mit diesem Team arbeiten zu können und es war mir eine Ehre als mir der Posten des Head Coaches angeboten wurde. Es war bereits in der Vorsaison eine tolle neue Erfahrung unter einem so versierten Coach wie Oliver Nitschmann zu lernen und sein Erhalt im Trainerteam war essenziell für das Antreten des neuen Postens. Ich freue mich auf die kommende Saison und bin mir sicher, dass wir mit dem aktuellen Trainerteam die positive Entwicklung im Team weiter fordern können.“

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

This is RIDERS Football

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

GO GOLD GO BLUE

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Schlagwörter