February 18, 2020

January 30, 2020

January 24, 2020

Please reload

Aktuelle Einträge

Football Frühling in Schiefbahn

March 10, 2020

1/3
Please reload

Empfohlene Einträge

Riders Youth U19 ziehen Resümee

October 12, 2017

Im Footballjahr 2016 / 2017 hieß es bei den Rookies den nächsten Schritt machen. Vom 5er Football wollte man weg, man hatte den 9er Football im Auge.
Da dafür die Mannstärke gefehlt hat und man der Jugend den nächsten Schritt ermöglichen wollte, kam man auf die Idee eine Spielgemeinschaft zu machen.
Für den neuen Head Coach der Rookies Joshua Keil und seinem Trainer Team war es etwas Neues. Viele Fragen und Unsicherheiten waren bei den Coaches und den Spielern anfangs da. Aber man wollte sich der Herausvorderung stellen und der Jugend den 9er Football ermöglichen.
„Für mich ist die komplette Situation neu. Ich war Jahrelang Coach der Runningbacks und nun arbeite ich als Head Coach. Es ist eine Challenge und eine Chance in Schiefbahn langfristig mit der Jugend zu arbeiten.“ – Head Coach Joshua Keil.

Nach Gesprächen unter den Coaches beider Mannschaften hatte man direkt eine Sympathie festgestellt. Und man konnte eine Spielgemeinschaft für zwei Jahre fixen. Das Projekt „9er Football in einer Spielgemeinschaft“ war gestartet.


Nachdem gemeinsame Trainings und Scrimmages abgehalten wurden, konnte man feststellen, dass sich die Spieler auf Anhieb gut verstehen und daraus nicht nur Spielerkollegen wurden sondern auch Freundschaften geschlossen wurden.
Das ganze Jahr hinweg hatte man aber die Situation, dass an Spieltagen man die mindestanzahl von 16 Spielern stellen konnte. Die geringe Anzahl wandelte sich somit zur einer weiteren Herausforderung für die Spielgemeinschaft.

Des Weiteren hat man festgestellt, dass das Football-Wissen nicht auf gleicher Ebene vorhanden war. So handelte man sich viele unnötige Strafen ein und stand sich dadurch sehr oft selber noch im Weg.
Am Ende hat die Spielgemeinschaft mit einer Bilanz von zwei Siegen und vier Niederlagen die Saison abgeschlossen.
Man hat gesehen, dass man durch die begrenzte Anzahl von Spielern stark eingeschränkt war. Es waren immer sogenannte „300 Spiele“ so der Head Coach.
Er fügte noch hinzu „Wir als Coaches müssen sagen, dass sich das Team nie aufgegeben und bis zum Schluss gekämpft hat. Die Spiele waren zwar verloren aber die Jungs konnten mit erhobenen Haupt vom Platz gehen.“

Die Saison ist nun vorbei und die Planung für das nächste Jahr ist im Gange.
Wir arbeiten gerade daran neue Coaches zu gewinnen und neue Spieler zu bekommen. Einige Gespräche mit neuen Trainern sind schon abgeschlossen und manche stehen noch aus.

 

Fehler werden analysiert, Vorgehen verbessert und somit mit vollem Elan das nächste Jahr zu beschreiten. Angestrebt wird, dass man eine spielfähige Mannschaft im 11er Tackle stellen kann. Ob dies klappt wird sich noch zeigen, doch Keil sieht dies mit Zuversicht: „Wir haben zwar einige Jugend Spieler, die nun aufgrund Ihres Alters in den Herrenbereich wechseln, dennoch bekommen wir viele Spieler aus dem U16 Team, womit wir gestärkt in die Vorbereitung der nächsten Saison gehen können."

Am 14.10.2017 findet in Schiefbahn ein sogenannter Open Day statt. Dort sind neue Spieler gerne gesehen und können direkt mit machen und sich selbst ein Bild vom Team machen.
Das wird nicht der einzige offene Trainingstermin sein so der Head Coach .
Generelle Trainingszeiten sind Mittwoch 18:30 – 20:30 Uhr und Freitags 18:00 – 20:00 Uhr.


 

 

Share on Facebook
Share on Twitter